Forschung/Lehre

Internationaler Kongress, 19.–21. Februar 2020
im Rahmen der Bauen & Energie Messe Wien

Baustoffe, die bleiben – Klimagerechte kreislauffähige Architektur.

Session 3: Konstruktionen, Gebäude, Stadtentwicklung

Vortrag ANDIBREUSS: "HolzLehmVerbund. Ein neues Bausystem".

Ort: Saal Lehar 1. Messe Wien.

Zeit: DO, 20.2.2019, 14.00 bis 15.30 Uhr.

Gastprofessur TU Wien. WS 2019_2020.

 

Grosses Entwerfen (10 Ects)

Logistikzentrum Sonnentor.

Entwurf eines Lagers und Verteilerzentrums mit Schwerpunkt nachwachsender Rohstoffe wie Holz, Lehm oder Stroh. Der ökologische Fußabdruck soll sowohl beim Bau als auch bei der Nutzung des Gebäudes minimiert werden (Lebenszyklusanalyse, Rezyklierbarkeit usw.). Gleichzeitig sollen innovative Gestaltungskonzepte für Besucherinnen entwickelt werden.

Betreuung

Ao. Prof. Andreas Rieger-Jandl (Institut fpür Bauforschung), Mag. Andreas Breuss MSc. (Gastprofessur), Prof. Peter Bauer (Institut für Tragwerkslehre und Ingenieursholzbau).

 

 

NDU. New Design University. Lehrauftrag Baukonstruktionslehre

Materialkunde, Materialkompetenz, konstrukiver Ausbau.

 

Netzwerk Lehm.

Vorstandsmitglied.

Leiter des Fachbereichs Forschung und Projekte.

 

http://netzwerklehm.at

1. Österreichische Lehmbautagung. TU Wien Festsaal. 4.11.2017

VortraG: Neues Bauen mit Lehm.

1. Österreichische Lehmbautagung. TU Wien Festsaal. 4.11.2017

Die Gründung des `Netzwerk Lehm´ wurde auf der 1. Österreichischen Lehmbautagung am 3./4. November 2017 an der TU Wien beschlossen (www.lehmbautagung.at). Im Juni 2018 wurde das Netzwerk Lehm e. V. als Verein ins Vereinsregister eingetragen. Der Verein macht es sich zur Aufgabe, als Interessensverband für alle am Material Lehm interessierten Personen zu agieren, sie zu vernetzen und damit den Lehmbau, sowohl in Österreich als auch international, zu fördern.

Wir sprechen eine breite Zielgruppe an, aus der sich unsere Mitglieder formieren: Lehmbaufachleute in den Bereichen Planung, Beratung, Ausführung, Handwerk, Baustoffvertrieb, Forschung und Lehre, Studierende aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung, sowie interessierte Laien, die sich für Lehm begeistern oder begeistern lassen wollen.

Schwerpunkte zur Förderung des Lehmbaus werden in den Bereichen Forschung, Aus- und Weiterbildung, Erhaltung und Sanierung, Lehmbaurichtlinien, Qualitätskontrolle und Öffentlichkeitsarbeit gelegt.

Netzwerk Lehm Vortragsreihe.

Eröffnungsvortrag an der TU Wien, Schütte-Lihotzky Hörsaal. 9.4.2018.

 

Planerforum Architektur 2018.

Vortrag: Energieeffizienz und Gestaltung. TU Wien, Kuppelsaal. 3.5.2018